Günstiger Ökostrom

 

Günstiger Ökostrom? Ja, viele Ökostromanbieter bieten ihren Strom zu günstigen Konditionen an - Ökostrom muss nicht unbedingt teuer sein. Bei der Auswahl eines günstigen Ökostromanbieters gelten die Regeln, die auch bei der Auswahl eines herkömmlichen Stromanbieters relevant sind.

Wenn Sie einen hohen Verbrauch haben, dann sollten Sie bei der Auswahl eines Ökostromanbieters auf einen niedrigen Arbeitspreis (Preis je kWh) achten. Bei einem geringeren Verbrauch ist ein niedriger Grundpreis wichtiger.

Wenn Sie an einem wirklichen Ausbau der Nutzung erneuerbarer Energien interessiert sind, dann achten Sie aber bitte auf eine Zertifizierung der unter Ökostrom Vergleich genannten Organisationen und darauf, dass der Ökostromanbieter in neue Anlagen investiert.

Es gibt auch Ökostromanbieter, die nicht durch eine der drei Organisationen zertifiziert wurden. Wenn keine Ökostrom Zertifizierung vorliegt, dann sind diese Anbieter und Tarife für den Stromkunden schwer zu bewerten. Dies ist dann häufig eher billiger Ökostrom. Billiger Ökostrom stammt meist von Anbietern, die nicht in neue Erzeugungskapazitäten auf Basis erneuerbarer Energien investieren oder ihren Strom nicht aus jüngeren Kraftwerken beziehen. Häufig stammt der Ökostrom dann aus sehr alten Wasserkraftwerken und wird nur anders "verteilt". Der finanzielle Unterschied zwischen günstigem und billigem Ökostrom ist meist überschaubar.  Nähere Informationen dazu bekommen Sie in der Übersicht und im Ökostrom Preisvergleich. Hier können Sie schnell und einfach günstigen Ökostrom finden und meist auch die Erfahrungen der Kunden mit dem jeweiligen Ökostromanbieter einsehen.