Erneuerbare Energien wachsen


REN21 (Renewable Energy Policy Network for the 21st Century) hat einen globalen Status Report für erneuerbare Energien veröffentlicht. Dieser Status Report gibt einen guten Überblick über die weltweite Entwicklung erneuerbarer Energien. Der Report, der erstmals 2005 veröffentlicht wurde, zeigt auch für das Jahr 2009 ein starkes Wachstum bei erneuerbaren Energien. Dies war trotz der Rezession und der damit verbundenen niedrigen Ölpreise der Fall.

Zu Beginn des Jahres 2010 hatten über 100 Länder das politische Ziel und/oder ein Förderprogramm für erneuerbare Energien. Zu Beginn des Jahres 2005 waren dies noch 55 Länder. Die geographische Verteilung der erneuerbaren Energien hat also auch stark zugenommen.

In Europa und den USA benutzten über die Hälfte der in 2009 neu installierten Erzeugungskapazitäten erneuerbare Energien. So wurden laut der REN21-Studie im Jahr 2009 über 150 Milliarden Dollar in neue Erzeugungskapazitäten auf Basis erneuerbarer Energien investiert.