Wemio Ökostrom

Der Wemio Ökostrom stammt von der Wemag AG aus Mecklenburg. Die Wemag AG investiert in neue Erzeugungskapazitäten auf Basis erneuerbarer Energien. In den letzten Jahren wurde hauptsächlich in Photovoltaikanlagen investiert. So wurde bereits im Jahr 2009 eine 4676 qm große Photovoltaikanlage gebaut. Viele weitere und größere Photovoltaikanlagen folgten seitdem.

Der Ökostromanbieter Wemag AG ist unabhängig von den großen vier Energiekonzernen. Der bundesweit tätige Ökostromanbieter hat seine Wurzeln in Mecklenburg und der Prignitz. 74,9% der Wemag gehören kommunalen Anteilseignern und weitere 25,1% der Thüga AG. Die Thüga Ag hält in Deutschland Beteiligungen an gut 90 kommunalen Energie- und Wasserversorgungsunternehmen. Mit 74,9 Prozent ist die Wemag AG aber mehrheitlich im Besitz von Kommunen.

Die Wemag versorgt ca. 145.000 Kunde mit Strom. Seit Januar 2008 beliefert die Wemag alle Haushaltskunden sowie Gewerbekunden mit Sondervereinbarungen mit Ökostrom. Wemio ist das Ökostromprodukt der Wemag, das bundesweit verfügbar ist. Der Wemio Ökostrom der Wemag AG wurde vom TÜV Nord zertifiziert. Der Wemio-Ökostrom kann direkt online bezogen werden. Dadurch kann komplett auf Papierkram verzichtet werden.

Der Wemio-Ökostrom schnitt in der Mai-Ausgabe 2011 von ÖKO-TEST mit "sehr gut" ab. Die Preise des Ökostromangebotes sind abhängig vom jeweiligen Ort bzw. dem dort tätigen Stromnetzbetreiber. Den genauen Ökostrompreis des Wemio-Ökostroms können Sie im Preisvergleich ermitteln. Im Ökostrom-Preisvergleich können Sie auch die Erfahrungen der Kunden mit Wemio einsehen. Die Bewertungen der Kunden fallen hier in der Regel recht gut aus.

Inzwischen gibt es auch Wemio Gas. Das Gas wird dabei als Waldgas bezeichnet. Dabei handelt es sich um Erdgas mit einem ökologischen Nutzen. In der Praxis werden hier Waldschutzprojekte unterstützt.

 

WEMAG AG
Obotritenring 40
19053 Schwerin

Zur Internetseite: www.wemio.de



Zum Ökostrom Preisvergleich_Wechseln ist einfach!